Als Übernahme aus dem Programm von Revell USA erscheint dieser mächtige Bausatz im Maßstab 1:12 auch demnächst auch hier.

Unser Korrespondent, Thomas Haltenhoff hat schon einmal einen Blick in den extra aus den USA importierten Bausatz geworfen.

 

Ein Klassiker für Modellbauer ist der Ford Mustang. Seitdem es dieses Fahrzeug auf den Straßen gibt, können sich die Modellbaufreunde auf eine umfangreiche Modellpalette des Ford Mustang in den Maßstäben 1:24 und 1:25 verlassen. Nun hat Revell in den USA ein Modell im Maßstab 1:12 auf den Markt gebracht.

 Das Modell erschien im Frühjahr 2010 bei Revell USA als Formenneuheit.

 

Nun hat sich Revell entschieden dieses Modell auch in Europa in den Handel zu bringen. Damit Ihr eine Vorstellung über diesen Bausatz bekommt, habe ich den Bausatz für den interessierten Modellbauer ausgepackt und Bilder gemacht. Das Modell hat eine imposante Größe, mit einer Länge fast 40 cm füllt dieses Modell die Vitrine ohne Schwierigkeiten aus. Insgesamt aber ist der Bausatz mit 130 sauberen Teilen übersichtlich und auch für den Modellbauer mit weniger Übung fertigstellbar. Auf jeden Fall sollte die Karosse mit der Sprayflasche lackiert werden, wenn kein Airbrushgerät zur Verfügung steht. Die Flächen der Karosse sind Respektabel, ich empfehle hier eine Düsengröße von ca. 0,5 mm.

Für den versierten und anspruchsvollen Modellbauer bietet der Bausatz ebenfalls die Möglichkeit zur Aufswertung nach dem Motto „Pimp my Car“, sicher werden einige Sondermodelle auf den nächsten Ausstellungen zu sehen sein.

Thomas Haltenhof  (PMC Sachsen-Anhalt e.V.)

 

Be Sociable, Share!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

DPMV-Archiv
Letzte Kommentare